Retrouvez-nous
Homéopathie Facebook Homéopathie Twitter
Werbung

Solanum malacoxylon

Periarthritis und Rheumaerkrankungen mit Solanum malacoxylon behandeln

Solanum malacoxylon ist eine in Südamerika beheimatete Pflanze, welche die Homöopathie für die Behandlung von Rheumaerkrankungen entdeckt hat. Weiterlesen …

Asterias rubens

Frauenleiden und Herzbeschwerden mit Asterias rubens behandeln

Asterias rubens ist ein Homöopathikum aus dem Reich der Tiere, die Ausgangssubstanz liefert der Gemeine oder Rote Seestern (Asterias rubens). Weiterlesen …

Krampfader (Varize)

Krampfadern homöopathisch bekämpfen

Krampfadern sind unästhetische Veränderungen der oberflächlichen Venen insbesondere an den Beinen. Aber auch andere Körperregionen können Krampfadern zeigen. Weiterlesen …

Ptosis

Ptosis homöopathisch bessern

Der Begriff Ptosis bezeichnet das vollständige oder teilweise Herabhängen eines oder beider oberen Augenlider. Weiterlesen …

Mercurius dulcis

Die seröse Ohrenentzündung mit Mercurius dulcis behandeln

Das homöopathische Heilmittel Mercurius dulcis wird aus der mineralischen Verbindung Quecksilberchlorid (Kalomel) zubereitet. Weiterlesen …

Mephitis putorius

Hustenkrisen und nervöse Muskelkrämpfe mit Mephitis putorius behandeln

Das homöopathische Heilmittel Mephitis putorius ist tierischen Ursprungs: Es wird aus dem Analdrüsensekret des Skunks bzw. umgangssprachlich Stinktiers (Mephitidae) zubereitet. Weiterlesen …

Wechseljahre, Klimakterium

Mit Homöopathie sanft über die Wechseljahre hinwegkommen

Die Wechseljahre bezeichnen bei der geschlechtsreifen Frau die Jahre der hormonellen Umstellung bis zur vollständigen Einstellung der Östrogenproduktion. Weiterlesen …

Wurmbefall, Enterobiasis

Symptome von Wurmbefall homöopathisch lindern

Die Bezeichnungen Oxyuris bzw. Enterobius vermicularis stehen für den Madenwurm (Oxyuris), ein relativ kleiner, parasitischer Wurm und der weltweit verbreitetste Eingeweidewurm beim Menschen. Weiterlesen …

Atropa belladonna

Belladonna, Heilmittel mit entzündungshemmenden Eigenschaften

Belladonna, ein in der Homöopathie häufig eingesetztes Arzneimittel, geht aus einer Pflanze hervor, die für ihre vielfältigen therapeutischen Eigenschaften bekannt ist. Weiterlesen …

Reizbarkeit, Aggressivität

Homöopathische Hilfe bei gereiztem und aggressivem Verhalten

Grundsätzlich kann man sagen, Aggressivität ist ein an Aktionen, bei denen Gewalt mit physisch oder oral feindseligem Charakter überwiegt, wiedererkennbares Verhalten. Weiterlesen …

Pollenfluganzeige
Pollenflugkalender
Werbung
Aktuelle Kommentare
Copyright © 2011 - 2014 Homöopathie - Alle Rechte vorbehalten | Linkpartner | Impressum - Kontakt
Pathologie und Homöopathie sind zwei fest miteinander verbundene Wissenschaften. Während die medizinische Disziplin "Pathologie" die Lehre von den abnormen und krankhaften Vorgängen und Zuständen im Körper und deren Ursachen (Krankheitslehre) beschreibt, versteht sich die Homöopathie als eine sanfte Methode zur Heilung von Krankheiten. Die klassische Homöopathie ist eine auf dem Ähnlichkeitsprinzip fußende, ganzheitliche Heilmethode (Similia similibus curentur oder „Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt“), die den Patienten in seiner Gesamtheit betrachtet. Jede Krankheit findet so ihre eigene, auf den Patienten abgestimmte Therapieform.