Retrouvez-nous
Homéopathie Facebook Homéopathie Twitter
Werbung

Hämaturie, Blut im Urin

Hämaturie homöopathisch behandeln

Mit dem Begriff Hämaturie oder auch Erythrurie verbindet der Mediziner Blutspuren im Harn, die mehr oder weniger stark sein können. Weiterlesen …

Enuresis

Enuresis homöopathisch behandeln

Enuresis oder Bettnässen, das ungewollte Urinieren hauptsächlich nachts, ist eine der häufigsten Störungen im Kleinkindalter. Zumeist sind es Kinder bis zu einem Alter von 5 Jahren, Weiterlesen …

Dyshidrotisches Ekzem

Dyshidrosis homöopathisch besiegen

Der Begriff Dyshidrosis bezeichnet eine atopische Hautkrankheit, die sich in stark juckenden Bläschen insbesondere an den Fingern, Handinnenflächen und Fußsohlen äußert. Weiterlesen …

Diabetes mellitus

Diabetes homöopathisch bremsen

Diabetes oder auch Zuckerkrankheit ist eine Stoffwechselerkrankung – und eine wahre Volkskrankheit, so verbreitet ist sie inzwischen. Weiterlesen …

Tuberculinum

Infektionen mit Tuberculinum behandeln

Tuberculinum ist ein homöopathisches Heilmittel aus dem Reich der Tiere. Kulturen von humanen oder bovinen Tuberkel-Bazillen, nämlich Mycobacterium tuberculosis, Weiterlesen …

Fibromyalgie (FMS)

Fibromyalgie homöopathisch behandeln

Die Fibromyalgie ist ein chronisches Leiden, von dem 2 bis 6 % der erwachsenen Bevölkerung in den industrialisierten Ländern betroffen sind. Weiterlesen …

Frostbeule

Frostbeulen homöopathisch behandeln

Die Frostbeule ist ein Leiden, das den Betroffenen sowohl körperlich als auch moralisch in Mitleidenschaft zieht. Weiterlesen …

Windeldermatitis

Windeldermatitis durch homöopathische Mittel lindern

Die Haut von Babys ist ultrasensibel, extrem zart und durchlässig, sie hat noch keine Schutzbarriere gegen äußere Einflüsse. Weiterlesen …

Lymphödem

Lymphödeme homöopathisch behandeln

Das Lymphödem ist eine krankhafte Ansammlung von Flüssigkeit zumeist im Bindegewebe. Weiterlesen …

Radiodermatitis

Radiodermatitis homöopathisch behandeln

Die Radiodermatitis oder Strahlendermatitis ist eine durch intensive Bestrahlung der Haut mit ionisierenden Strahlen verursachte Hauterkrankung, die zu lokalen Hautläsionen unterschiedlichen Ausmaßes führt. Weiterlesen …

Pollenfluganzeige
Pollenflugkalender
Werbung
Aktuelle Kommentare
Copyright © 2011 - 2014 Homöopathie - Alle Rechte vorbehalten | Linkpartner | Impressum - Kontakt
Pathologie und Homöopathie sind zwei fest miteinander verbundene Wissenschaften. Während die medizinische Disziplin "Pathologie" die Lehre von den abnormen und krankhaften Vorgängen und Zuständen im Körper und deren Ursachen (Krankheitslehre) beschreibt, versteht sich die Homöopathie als eine sanfte Methode zur Heilung von Krankheiten. Die klassische Homöopathie ist eine auf dem Ähnlichkeitsprinzip fußende, ganzheitliche Heilmethode (Similia similibus curentur oder „Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt“), die den Patienten in seiner Gesamtheit betrachtet. Jede Krankheit findet so ihre eigene, auf den Patienten abgestimmte Therapieform.