Retrouvez-nous
Homéopathie Facebook Homéopathie Twitter
Werbung

Schwangerschaft

Seine Schwangerschaft mit Homöopathie besser erleben

Eine Schwangerschaft führt zu vielfältigen hormonalen Veränderungen im Körper und ist von den verschiedensten Symptomen begleitet. Weiterlesen …

Akne

Homöopathisch gegen Akne angehen

Akne ist eine hormonell bedingte Form von Hautausschlag. Pustel und Mitesser treten vor allem während der Pubertät zutage und klingen mit zunehmenden Erwachsenenalter wieder ab, es gibt aber auch chronische Formen von Akne. Weiterlesen …

Alopezie, Haarausfall

Alopezie homöopathisch behandeln

Alopezie bezeichnet eine krankhafte Verdünnung insbesondere der Kopfhaare oder Barthaare. Es kann sich aber auch um eine Haarlosigkeit an anderen Körperzonen handeln. Weiterlesen …

Medorrhinum

Medorrhinum, Homöopathikum mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten

Das homöopathische Mittel Medorrhinum ist eine Nosode aus gonorrhoischem Eiter, der aus dem Urogenitaltrakt von Erkrankten entnommen wird. Weiterlesen …

Natrium muriaticum

Natrium muriaticum, ein erfolgreiches Polychrest

Natriumchlorid ist ein im Meerwasser natürlich vorkommendes chemisches Element. Es ist ein wesentlicher Bestandteil von Meersalz und bildet die Grundsubstanz für das homöopathische Arzneimittel Natrium muriaticum. Weiterlesen …

Verdauungsstörungen, Dyspepsie

Verdauungsstörungen homöopathisch behandeln

Verdauungsstörungen und Reizmagen machen sich durch Schmerzen im oberen Bauchbereich und in der Magengegend bemerkbar. Weiterlesen …

Thuja occidentalis

Thuja occidentalis für diverse Leiden und Beschwerden

Der Lebensbaum Thuja occidentalis, auch Abendländische oder Gewöhnliche Thuja genannt, ist ein aus Kanada nach Europa gekommener Zierstrauch. Weiterlesen …

Blasenentzündung

Die homöopathische Therapie bei Blasenentzündung

Auslöser der Zystitis, auch Cystitis oder zu deutsch Blasenentzündung, ein Infekt der unteren Harnwege, sind fast immer Bakterien. Weiterlesen …

Sulfur jodatum

Sulfur jodatum, wirkungsvolles Homöopathikum bei Infektionskrankheiten

Das Homöopathikum Sulfur jodatum (auch Sulphur iodatum oder Iodum sulfuratum genannt), ist mineralischen Ursprungs. Weiterlesen …

Nervenschmerz, Neuralgie

Nervenschmerzen homöopathisch lindern

Entzündliche Erkrankungen und Schmerzempfindungen der Nerven, die durch die Schädigung von peripheren Nerven entstehen, werden unter dem medizinischen Fachbegriff Neuralgie zusammengefaßt. Weiterlesen …

Pollenfluganzeige
Pollenflugkalender
Werbung
Aktuelle Kommentare
Copyright © 2011 - 2014 Homöopathie - Alle Rechte vorbehalten | Linkpartner | Impressum - Kontakt
Pathologie und Homöopathie sind zwei fest miteinander verbundene Wissenschaften. Während die medizinische Disziplin "Pathologie" die Lehre von den abnormen und krankhaften Vorgängen und Zuständen im Körper und deren Ursachen (Krankheitslehre) beschreibt, versteht sich die Homöopathie als eine sanfte Methode zur Heilung von Krankheiten. Die klassische Homöopathie ist eine auf dem Ähnlichkeitsprinzip fußende, ganzheitliche Heilmethode (Similia similibus curentur oder „Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt“), die den Patienten in seiner Gesamtheit betrachtet. Jede Krankheit findet so ihre eigene, auf den Patienten abgestimmte Therapieform.