Retrouvez-nous
Homéopathie Facebook Homéopathie Twitter
Werbung

Mezereum

Haut- und Nervenleiden mit Mezereum heilen

Das Homöopathikum Mezereum wird aus dem Echten Seidelbast (Daphne mezereum) gewonnen, ein Strauch, der unter anderem auch Gewöhnlicher Seidelbast oder Kellerhals genannt wird. Weiterlesen …

Senega

Schwere Bronchitis und ihre Begleitbeschwerden mit Senega behandeln

Senega, genauer gesagt, Polygala senega, ist ein homöopathisches Heilmittel aus der gleichnamigen Pflanze in der botanischen Familie der Kreuzblumengewächse (Polygalaceae). Weiterlesen …

Lilium tigrinum

Die Tigerlilie gegen Dysmenorrhoe und reaktionelle nervöse Depression einsetzen

Lilium tigrinum, die Tigerlilie, ist ein homöopathisches Arzneimittel aus der Welt der Pflanzen: Die Tiger-Lilie (Lilium lancifolium, Lilium tigrinum) zählt zu den Liliengewächsen (Lilium). Weiterlesen …

Muriaticum acidum

Muriaticum acidum bei Darmbeschwerden, Hauterkrankungen und Zahnschmerzen

Muriaticum acidum bezeichnet in der homöopathischen Heilkunde die Salzsäure. Es findet gerne bei Erkrankungen Anwendung, bei denen körperliche Schwäche im Mittelpunkt steht. Weiterlesen …

Hyoscyamus niger

Auffälligkeiten des Verhaltens mit Hyoscyamus niger behandeln

Hyoscyamus niger ist ein beliebtes naturheilkundliches Arzneimittel pflanzlichen Ursprungs. Die Ausgangssubstanz liefert das Schwarze Bilsenkraut. Weiterlesen …

Ratanhia

Bei Analfissur und Hämorrhoiden mit Ratanhia helfen

Bei Abszessen, Fisteln und Hämorrhoiden im analen Bereich kann Ratanhia Wunder wirken.  Weiterlesen …

Plumbum metallicum

Plumbum metallicum gegen Darmentzündungen und Gedächtnisschwäche

Das homöopathische Heilmittel Plumbum metallicum wird aus Blei zubereitet. Blei (Plumbum) ist ein blaugrau schimmerndes Metall mit dem chemischen Symbolelement Pb und der Ordnungszahl 82 im Periodensystem. Weiterlesen …

Ignatia amara

Ignatia amara bei Verhaltensauffälligkeiten und Streß

Ignatia amara ist ein homöopathisches Heilmittel, das aus der Ignatiusbohne oder Ignatius-Brechnuß (Strychnos ignatii) gewonnen wird. Weiterlesen …

Ketose

Ketose homöopathisch behandeln

Azeton (Aceton) ist eine farblose, aromatisch nach reifem Obst riechende Flüssigkeit. Weiterlesen …

Lampenfieber

Lampenfieber mit homöopathischen Mitteln besiegen

Lampenfieber ist ein weit verbreitetes Phänomen, das sich von einer Person zur anderen unterschiedlich manifestiert. Weiterlesen …

Pollenfluganzeige
Pollenflugkalender
Werbung
Aktuelle Kommentare
Copyright © 2011 - 2014 Homöopathie - Alle Rechte vorbehalten | Linkpartner | Impressum - Kontakt
Pathologie und Homöopathie sind zwei fest miteinander verbundene Wissenschaften. Während die medizinische Disziplin "Pathologie" die Lehre von den abnormen und krankhaften Vorgängen und Zuständen im Körper und deren Ursachen (Krankheitslehre) beschreibt, versteht sich die Homöopathie als eine sanfte Methode zur Heilung von Krankheiten. Die klassische Homöopathie ist eine auf dem Ähnlichkeitsprinzip fußende, ganzheitliche Heilmethode (Similia similibus curentur oder „Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt“), die den Patienten in seiner Gesamtheit betrachtet. Jede Krankheit findet so ihre eigene, auf den Patienten abgestimmte Therapieform.