Retrouvez-nous
Homéopathie Facebook Homéopathie Twitter
Werbung

Paeonia officinalis

Proktologische Leiden mit Paeonia officinalis behandeln

Paeonia officinalis, die Echte Pfingstrose, Garten-Pfingstrose oder Bauern-Pfingstrose wird in der Naturheilkunde zur “Gichtrose”. Weiterlesen …

Passiflora incarnata

Schlafstörungen mit Passiflora incarnata behandeln

Die im Süden der Vereinigten Staaten und Mexiko beheimatete Passionsblume ist eine Kletterpflanze, die bereits bei den Azteken für ihre beruhigenden Eigenschaften bekannt und beliebt war. Weiterlesen …

Apis mellifica

Apis mellifica, Heilmittel aus der Natur

Das überaus beliebte Homöopathikum Apis mellifica hat seinen Namen von der honigproduzierenden Biene, Apis mellifera, bekommen. Weiterlesen …

Stannum metallicum

Lungenerkrankungen mit Stannum metallicum behandeln

Stannum metallicum ist ein homöopathisches Heilmittel auf der Basis von Zinn. Weiterlesen …

Insektenstich, Insektenbiß

Insektenstiche homöopathisch behandeln

Insektenstiche und Insektenbisse sind meist äußerst unangenehm, sie jucken, brennen und schmerzen. In der Regel sind sie aber ungefährlich. Weiterlesen …

Augenschmerzen

Augenschmerzen homöopathisch lindern

Beschwerden im Bereich der Augen, wenn auch sie in den meisten Fällen eher harmlos sind, müssen stets so gründlich wie irgend möglich behandelt werden, um Komplikationen zu vermeiden. Weiterlesen …

Gicht, Urikopathie

Gicht und Gichtanfälle homöopathisch lindern

Die Homöopathie mit ihren unzähligen, natürlichen Heilmitteln hilft, um Schmerzen durch Arthritis urica bzw. Urikopathie, im Volksmund Gicht genannt, zu lindern und zu stoppen. Weiterlesen …

Weißfluß, Leukorrhoe

Die Homöopathie gegen Weißfluß einsetzen

Leukorrhoe (Leukorrhö) bezeichnet in der Fachsprache ein klebriges, relativ dickflüssiges vaginales Sekret (Fluor genitalis) von mehr oder weniger weißer Farbe. Weiterlesen …

Ratanhia

Bei Analfissur und Hämorrhoiden mit Ratanhia helfen

Bei Abszessen, Fisteln und Hämorrhoiden im analen Bereich kann Ratanhia Wunder wirken.  Weiterlesen …

Impetigo contagiosa

Impetigo contagiosa homöopathisch behandeln

Impetigo contagiosa, die Eiterflechte oder Pustelflechte, ist eine bakterielle Hautinfektion, von der vor allem Kinder betroffen sind. Weiterlesen …

Pollenfluganzeige
Pollenflugkalender
Werbung
Aktuelle Kommentare
Copyright © 2011 - 2014 Homöopathie - Alle Rechte vorbehalten | Linkpartner | Impressum - Kontakt
Pathologie und Homöopathie sind zwei fest miteinander verbundene Wissenschaften. Während die medizinische Disziplin "Pathologie" die Lehre von den abnormen und krankhaften Vorgängen und Zuständen im Körper und deren Ursachen (Krankheitslehre) beschreibt, versteht sich die Homöopathie als eine sanfte Methode zur Heilung von Krankheiten. Die klassische Homöopathie ist eine auf dem Ähnlichkeitsprinzip fußende, ganzheitliche Heilmethode (Similia similibus curentur oder „Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt“), die den Patienten in seiner Gesamtheit betrachtet. Jede Krankheit findet so ihre eigene, auf den Patienten abgestimmte Therapieform.