Retrouvez-nous
Homéopathie Facebook Homéopathie Twitter
Werbung

Einzelmittel von A-Z

Alphabetisches Verzeichnis der Materia medica homoeopathica

Nachfolgend eine alphabetische Auflistung aller gängigen Arzneimittel der Klassischen Homöopathie, ihre lateinische Bezeichnung, ihr homöopathisches Kürzel und ihre Ausgangssubstanz.

Weiterlesen …

Phenobarbitalum

Hautleiden mit Phenobarbitalum behandeln

Als Barbiturat mit krampflösenden und beruhigenden Eigenschaften wird Phenobarbital hauptsächlich als Beruhigungs- und Schlafmittel eingesetzt. Weiterlesen …

Benzoicum acidum

Miktionsstörungen und Hyperurikämie mit Benzoicum acidum behandeln

Benzoicum acidum ist ein homöopathisches Mittel aus dem Reich der Mineralien. Es bezeichnet die sublimierte Säure des Benzoeharzes. Weiterlesen …

Apis mellifica

Apis mellifica, Heilmittel aus der Natur

Das überaus beliebte Homöopathikum Apis mellifica hat seinen Namen von der honigproduzierenden Biene, Apis mellifera, bekommen. Weiterlesen …

Nierenkolik

Nierenkoliken homöopathisch erleichtern

Nierenkoliken verursachen krampfartige Schmerzen auf Höhe der Nieren und in der Lendengegend. Auslöser sind Nierensteine (Uretersteine) oder Nierengries in den Harnleitern (Ureter). Weiterlesen …

Homöopathie für Tiere

Hilft Homöopathie Tieren?

Seit Jahrhunderten streitet sich die Menschheit, ob Homöopathie nun wirklich hilft oder nicht. Tatsache ist, daß sie, seit es sie gibt, abertausende Menschen von ihren Leiden kuriert hat. Weiterlesen …

Grippe, Influenza

Homöopathische Grippemittel

Im Winter erkranken vor allem ältere Menschen und kleine Kinder besonders häufig an ansteckenden Krankheiten wie Grippe. Weiterlesen …

Pollenfluganzeige
Pollenflugkalender
Werbung
Aktuelle Kommentare
Copyright © 2011 - 2014 Homöopathie - Alle Rechte vorbehalten | Linkpartner | Impressum - Kontakt
Pathologie und Homöopathie sind zwei fest miteinander verbundene Wissenschaften. Während die medizinische Disziplin "Pathologie" die Lehre von den abnormen und krankhaften Vorgängen und Zuständen im Körper und deren Ursachen (Krankheitslehre) beschreibt, versteht sich die Homöopathie als eine sanfte Methode zur Heilung von Krankheiten. Die klassische Homöopathie ist eine auf dem Ähnlichkeitsprinzip fußende, ganzheitliche Heilmethode (Similia similibus curentur oder „Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt“), die den Patienten in seiner Gesamtheit betrachtet. Jede Krankheit findet so ihre eigene, auf den Patienten abgestimmte Therapieform.