Retrouvez-nous
Homéopathie Facebook Homéopathie Twitter
Werbung

Tuberculinum residuum

Infektionen mit Tuberkulinen behandeln

Das homöopathische Heilmittel Tuberculinum residuum (Tuberculinum) kommt aus dem Reich der Tiere. Weiterlesen …

Lumboischialgie

Homöopathische Hilfe bei Lumboischialgie

Der Begriff Lumboischialgie oder Femoralgie bezeichnet eine Nervenschädigung ähnlich der Ischialgie, unterscheidet sich von letzterer hauptsächlich durch den Ort des Hauptschmerzes. Weiterlesen …

Foenum graecum

Bei Stoffwechselstörungen Bockshornklee

Foenum graecum, ein homöopathisches Mittel aus den Samen des Bockshornklees, hilft bei Appetitlosigkeit mit ausgeprägter Anorexie. Weiterlesen …

Parathyreoidinum

Osteoporose? Prävention und Behandlung mit Parathormon

Parathyreoidinum (auch: Parathyroidinum) ist ein homöopathisches Mittel, das aus Parathyroidhormon zubereitet wird, auch als Parathormon oder PTH bekannt. Weiterlesen …

Divertikulitis

Homöopathische Hilfe bei Divertikulitis

Der medizinische Begriff Divertikulitis bezeichnet eine Entzündung von Ausstülpungen der Schleimhaut (Divertikel) im Dickdarm. Weiterlesen …

Theridion curassavicum

Theridion curassavicum, Lösung gegen Lärmempfindlichkeit und chronischen Schwindel

Theridion curassavicum ist ein homöopathisches Heilmittel tierischen Ursprungs. Die Ausgangssubstanz liefert die auf der Insel Curacao beheimatete Westindische Feuerspinne. Weiterlesen …

Oxalicum acidum

Homöopathischer Helfer Oxalicum acidum bei Nierenkoliken

Oxalicum acidum (auch: Acidum oxalicum) ist das homöopathische Heilmittel aus der Oxalsäure bzw. Ethandisäure. Weiterlesen …

Cassia senna

Bei Säuglingskolik homöopathisch mit Senna helfen

Das homöopathische Heilmittel Senna, genau genommen Cassia senna, ist pflanzlichen Ursprungs. Die Mutterpflanze ist der in Westafrika verbreitete Sennesstrauch, ein niedrig wachsender Busch aus der botanischen Familie der Hülsenfrüchtler (Fabiaceae). Weiterlesen …

Argentum nitricum

Homöopathischer Vielkönner Argentum nitricum

Ausgangsstoff des homöopathischen Heilmittels Argentum nitricum ist Silbernitrat. Bereits Hahnemann kannte dieses Salz der Salpetersäure und führte es als Silbersalpeter in die Homöopathie ein. Weiterlesen …

Selenium metallicum

Hautkrankheiten und Verhaltensauffälligkeiten mit Selenium metallicum behandeln

Selen ist ein essentielles Spurenelement und für den Organismus und die Gesundheit von Mensch und Tier unumgänglich. Das Homöopathikum Selenium metallicum (Kürzel: Sel.) findet vor allem bei Krankheitsbildern mit Bezug zur Haut Verwendung, Weiterlesen …

Pollenfluganzeige
Pollenflugkalender
Werbung
Aktuelle Kommentare
Copyright © 2011 - 2014 Homöopathie - Alle Rechte vorbehalten | Linkpartner | Impressum - Kontakt
Pathologie und Homöopathie sind zwei fest miteinander verbundene Wissenschaften. Während die medizinische Disziplin "Pathologie" die Lehre von den abnormen und krankhaften Vorgängen und Zuständen im Körper und deren Ursachen (Krankheitslehre) beschreibt, versteht sich die Homöopathie als eine sanfte Methode zur Heilung von Krankheiten. Die klassische Homöopathie ist eine auf dem Ähnlichkeitsprinzip fußende, ganzheitliche Heilmethode (Similia similibus curentur oder „Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt“), die den Patienten in seiner Gesamtheit betrachtet. Jede Krankheit findet so ihre eigene, auf den Patienten abgestimmte Therapieform.