Retrouvez-nous
Homéopathie Facebook Homéopathie Twitter
Werbung

Schluckauf, Singultus

Homöopathische Hilfe bei Schluckauf

Schluckauf (lateinisch ‘singultus’) ist ein ruckartiger Reflex des Zwerchfells während der Einatmung, bei dem die Luftzufuhr durch plötzlichen Verschluß der Stimmritze kurzfristig unterbrochen wird. Weiterlesen …

Palpitationen

Wie Homöopathie bei Palpitationen Erleichterung bringt

Als Palpitationen werden generell alle unangenehm empfundenen Wahrnehmungen des eigenen Herzschlags bezeichnet. Dazu gehören langsames und schnelles Herzklopfen, Herzrhythmußstörungen, Herzstolpern… Weiterlesen …

Schilddrüsenfehlfunktion

Schilddrüsenfehlfunktion homöopathisch behandeln

Dysthyreose, die Schilddrüsenfehlfunktion, ist eine Pathologie, an der weit mehr Frauen als Männer erkranken. Am stärksten betroffen sind aber Frauen über 60 Jahren. Weiterlesen …

Thoraxschmerz

Thoraxschmerz homöopathisch lindern

Thoraxschmerz oder Brustschmerz bezeichnet Schmerzen im vor dem Herzen gelegenen Bereich der Brustwand, aber ohne Beteiligung des Herzens. Weiterlesen …

Herz-Kreislauf-Erkrankung

Kardiovaskuläre Störungen homöopathisch verhindern

Herzgefäßerkrankungen sind in unserer modernen Gesellschaft keine seltene Erscheinung. Insbesondere ältere Menschen sind gefährdet und zeigen ein erhöhtes Risiko für Herz- und Gefäßkrankheiten. Weiterlesen …

Ambrosia artemisiaefolia

Ambrosia artemisiaefolia bei Allergien und Heuschnupfen

Ambrosia artemisiaefolia ist das homöopathische Heilmittel aus dem Beifußblättrigen Traubenkraut Ambrosia artemisiifolia, auch Ambrosia, Beifuß-Ambrosie, Traubenkraut genannt. Weiterlesen …

Grindelia

Grindelia, ein wirksames Homöopathikum in der Lungenheilkunde

Grindelia ist ein vielseitiges homöopathisches Heilmittel. Es wird in der Lungenheilkunde eingesetzt, um Erkrankungen der Atemwege zu pflegen. Weiterlesen …

Fibromyalgie (FMS)

Fibromyalgie homöopathisch behandeln

Die Fibromyalgie ist ein chronisches Leiden, von dem 2 bis 6 % der erwachsenen Bevölkerung in den industrialisierten Ländern betroffen sind. Weiterlesen …

Radiodermatitis

Radiodermatitis homöopathisch behandeln

Die Radiodermatitis oder Strahlendermatitis ist eine durch intensive Bestrahlung der Haut mit ionisierenden Strahlen verursachte Hauterkrankung, die zu lokalen Hautläsionen unterschiedlichen Ausmaßes führt. Weiterlesen …

Colchicum autumnale

Verdauungsstörungen mit Colchicum autumnale behandeln

Colchicum autumnale ist ein homöopathisches Heilmittel pflanzlichen Ursprungs. Weiterlesen …

Pollenfluganzeige
Pollenflugkalender
Werbung
Aktuelle Kommentare
Copyright © 2011 - 2014 Homöopathie - Alle Rechte vorbehalten | Linkpartner | Impressum - Kontakt
Pathologie und Homöopathie sind zwei fest miteinander verbundene Wissenschaften. Während die medizinische Disziplin "Pathologie" die Lehre von den abnormen und krankhaften Vorgängen und Zuständen im Körper und deren Ursachen (Krankheitslehre) beschreibt, versteht sich die Homöopathie als eine sanfte Methode zur Heilung von Krankheiten. Die klassische Homöopathie ist eine auf dem Ähnlichkeitsprinzip fußende, ganzheitliche Heilmethode (Similia similibus curentur oder „Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt“), die den Patienten in seiner Gesamtheit betrachtet. Jede Krankheit findet so ihre eigene, auf den Patienten abgestimmte Therapieform.