Retrouvez-nous
Homéopathie Facebook Homéopathie Twitter
Werbung

Natrium sulfuricum

Mit Natrium sulfuricum abnehmen und den Organismus entgiften

Natrium sulfuricum (veraltet: Schwefelsaures Natron) bezeichnet Natriumsulfat, das Natriumsalz der Schwefelsäure. Weiterlesen …

Kehlkopfentzündung, Laryngitis

Kehlkopfentzündung homöopathisch behandeln

Die Kehlkopfentzündung, vom Mediziner Laryngitis genannt, äußert sich in einer Entzündung des Kehlkopfs (Larynx) und seiner Schleimhaut. Weiterlesen …

Croton tiglium

Magen-Darm-Erkrankungen, Hautleiden und Infektionen mit Croton tiglium behandeln

Croton tiglium ist eine homöopathische Arznei aus dem Reich der Pflanzen. Das Mittel wird aus den reifen Samen (“Purgierkörnern”) der gleichnamigen Pflanze zubereitet. Weiterlesen …

Ekzem, Ausschlag

Ekzeme homöopathisch behandeln

Ein Ekzem ist eine entzündliche, aber nicht-infektiöse Hautveränderung, eine Reaktion der oberen Hautschichten auf eine Reizung. Weiterlesen …

Poumon histamine

Allergien mit Poumon histamine behandeln

Poumon histamine (Histaminum pulmonis), Lungenhistamin ist ein in der Homöopathie gern verschriebenes Heilmitttel tierischen Ursprungs. Weiterlesen …

Stramonium

Stramonium, homöopathisches Heilmittel par excellence für das Nervensystem

Stramonium, beliebtes homöopathisches Heilmittel unter anderem in der Kinderheilkunde, wird aus einer Pflanze namens Datura stramonium gewonnen. Weiterlesen …

Husten

Husten homöopathisch heilen

Husten, lat. Tussis, ist ein natürlicher und lebenswichtiger Reflex des Körpers, mit dem dieser ruckartig störende Körpersekrete wie Schleim, reizende Substanzen oder Krankheitserreger ausstößt. Weiterlesen …

Sepia officinalis

Sepia bei Magen-Darm-Beschwerden, Frauenleiden und Dermatosen

Sepia officinalis (lat. Sepia succus) ist ein Heilmittel, das aus der Tinte des Tintenfischs Sepia officinalis gewonnen wird. Weiterlesen …

Causticum

Causticum in Neurologie, Rheumatologie, Dermatologie

Causticum oder Ätzkalk ist ein stark wirkendes Heilmittel der Klassischen Homöopathie Hahnemanns. Weiterlesen …

Phosphorus

Verschiedene Leiden mit Phosphorus effizient behandeln

Mit Phosphorus werden in der Homöopathie zahlreiche Beschwerden behandelt. Ausgangssubstanz für das Heilmittel ist Phosphor, ein chemisches Element, das in seiner reinen Form von weißer Farbe und im Kontakt mit Sauerstoff hochbrennbar ist. Weiterlesen …

Pollenfluganzeige
Pollenflugkalender
Werbung
Aktuelle Kommentare
Copyright © 2011 - 2014 Homöopathie - Alle Rechte vorbehalten | Linkpartner | Impressum - Kontakt
Pathologie und Homöopathie sind zwei fest miteinander verbundene Wissenschaften. Während die medizinische Disziplin "Pathologie" die Lehre von den abnormen und krankhaften Vorgängen und Zuständen im Körper und deren Ursachen (Krankheitslehre) beschreibt, versteht sich die Homöopathie als eine sanfte Methode zur Heilung von Krankheiten. Die klassische Homöopathie ist eine auf dem Ähnlichkeitsprinzip fußende, ganzheitliche Heilmethode (Similia similibus curentur oder „Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt“), die den Patienten in seiner Gesamtheit betrachtet. Jede Krankheit findet so ihre eigene, auf den Patienten abgestimmte Therapieform.