Retrouvez-nous
Homéopathie Facebook Homéopathie Twitter
Werbung

Carduus marianus

Carduus marianus zur Reinigung der Leber

Carduus marianus ist die Froschdistel, Fieberdistel oder Frauendistel, eine ihrer starken Heilkräfte wegen bei Heilpraktikern überaus beliebte Distelart. Weiterlesen …

Erigeron canadensis

Infektionen in Gynäkologie und Urologie mit Erigeron canadensis lindern

Erigeron canadensis ist ein in der Homöopathie beliebtes und häufig verwendetes pflanzliches Heilmittel. Weiterlesen …

Equisetum hiemale

Harnwegsinfekte und Enuresis mit Equisetum hiemale behandeln

Equisetum hiemale ist ein in der Homöopathie häufig zum Einsatz gelangendes Heilmittel. Weiterlesen …

Carbo animalis

Rosacea mit Carbo animalis behandeln

Carbo animalis ist die sogenannte Tierkohle, ein kleineres homöopathisches Heilmittel. Weiterlesen …

Helonias dioica

Mykosen im Genitalbereich mit Helonias dioica heilen

Helonias dioica ist ein kleineres homöopathisches Mittel, dessen Urtinktur aus der in Nordamerika heimischen Pflanze Helonias extrahiert wird. Weiterlesen …

Gnaphalium polycephalum

Nervenleiden mit Gnaphalium polycephalum behandeln

Gnaphalium polycephalum ist ein relativ seltenes, aber nichtsdestotrotz gern empfohlenes homöopathisches Heilmittel pflanzlichen Ursprungs. Weiterlesen …

Cambogia

Cambogia bei Darmbeschwerden und Augenerkrankungen

Cambogia ist ein homöopathisches Mittel aus einer bei uns relativ unbekannten Pflanze, Garcinia cambogia. Weiterlesen …

Amenorrhoe

Welche homöopathischen Mittel helfen bei Amenorrhoe?

Der medizinische Begriff Amenorrhoe bezeichnet die ausbleibende Regelblutung bei der Frau im gebärfähigen Alter. Weiterlesen …

Millefolium

Millefolium bei HNO-, Zahn-, Mund- und Kieferbeschwerden sowie Frauenleiden

Millefolium ist ein pflanzliches Homöopathikum aus der Gemeinen Schafgarbe (Achillea millefolium), eine Feld-, Wald- und Wiesenpflanze, die man überall auf der Welt antreffen kann. Weiterlesen …

Lac caninum

Gynäkologische Beschwerden mit Hilfe von Lac caninum lindern

Das homöopathische Mittel Lac caninum (homöopathisches Kürzel: Lac-c.) bezeichnet die Milch der Hündin, genau genommen der Rottweilerhündin. Weiterlesen …

Pollenfluganzeige
Pollenflugkalender
Werbung
Aktuelle Kommentare
Copyright © 2011 - 2014 Homöopathie - Alle Rechte vorbehalten | Linkpartner | Impressum - Kontakt
Pathologie und Homöopathie sind zwei fest miteinander verbundene Wissenschaften. Während die medizinische Disziplin "Pathologie" die Lehre von den abnormen und krankhaften Vorgängen und Zuständen im Körper und deren Ursachen (Krankheitslehre) beschreibt, versteht sich die Homöopathie als eine sanfte Methode zur Heilung von Krankheiten. Die klassische Homöopathie ist eine auf dem Ähnlichkeitsprinzip fußende, ganzheitliche Heilmethode (Similia similibus curentur oder „Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt“), die den Patienten in seiner Gesamtheit betrachtet. Jede Krankheit findet so ihre eigene, auf den Patienten abgestimmte Therapieform.