Retrouvez-nous
Homéopathie Facebook Homéopathie Twitter
Werbung

Croton tiglium

Magen-Darm-Erkrankungen, Hautleiden und Infektionen mit Croton tiglium behandeln

Croton tiglium ist eine homöopathische Arznei aus dem Reich der Pflanzen. Das Mittel wird aus den reifen Samen (“Purgierkörnern”) der gleichnamigen Pflanze zubereitet. Weiterlesen …

Gürtelrose, Herpes Zoster

Gürtelrose homöopathisch behandeln

Gürtelrose (Herpes Zoster) ist eine Hauterkrankung, die von einem Herpesvirus, dem sogenannten “Varicella-Zoster-Virus” (VZV), ausgelöst wird. Weiterlesen …

Schwindel, Vertigo

Schwindel homöopathisch behandeln

Schwindel, in der Medizinersprache “Vertigo” genannt, ist ein Zustand von wahrgenommenen Scheinbewegungen zwischen sich und seiner Umwelt. Weiterlesen …

Magnesium muriaticum

Magnesium muriaticum – darmreinigend und entzündungshemmend

Magnesium muriaticum bzw. Magnesium chloratum bezeichnet Magnesiumchlorid, das Magnesiumsalz der Salzsäure. Bei diesem Mineral handelt es sich um einen der Hauptbestandteile des Meerwassers. Weiterlesen …

Ekzem, Ausschlag

Ekzeme homöopathisch behandeln

Ein Ekzem ist eine entzündliche, aber nicht-infektiöse Hautveränderung, eine Reaktion der oberen Hautschichten auf eine Reizung. Weiterlesen …

Alkoholsucht

Alkoholsucht homöopathisch behandeln

Alkoholsucht, Alkoholismus, Äthylismus, Trunksucht, Dipsomanie… Sie alle bezeichnen ein und dieselbe Krankheit – durch die Abhängigkeit von Alkohol ausgelöste anhaltende Persönlichkeits- und Verhaltensänderungen. Weiterlesen …

Petroleum

Petroleum bei Hautleiden und Magen-Darm-Beschwerden

Petroleum ist eine natürliche braune Flüssigkeit, ein komplexes Stoffgemisch aus Kohlenwasserstoffen und das Resultat der chemischen Veränderung von Erdöl. Weiterlesen …

Poumon histamine

Allergien mit Poumon histamine behandeln

Poumon histamine (Histaminum pulmonis), Lungenhistamin ist ein in der Homöopathie gern verschriebenes Heilmitttel tierischen Ursprungs. Weiterlesen …

Cocculus indicus

Cocculus indicus, wirksam bei neurologischen Erkrankungen

Bei Cocculus indicus handelt es sich um ein homöopathisches Heilmittel aus dem Reich der Pflanzen. Weiterlesen …

Histaminum

Allergische Reaktionen mit Hilfe von Histaminum verhüten oder abschwächen

Das homöopathische Heilmittel Histaminum bezeichnet Histaminhydrochlorid (Histaminchlorid), das aus lebenden tierischen oder pflanzlichen Stoffen gewonnen wird. Weiterlesen …

Pollenfluganzeige
Pollenflugkalender
Werbung
Aktuelle Kommentare
Copyright © 2011 - 2014 Homöopathie - Alle Rechte vorbehalten | Linkpartner | Impressum - Kontakt
Pathologie und Homöopathie sind zwei fest miteinander verbundene Wissenschaften. Während die medizinische Disziplin "Pathologie" die Lehre von den abnormen und krankhaften Vorgängen und Zuständen im Körper und deren Ursachen (Krankheitslehre) beschreibt, versteht sich die Homöopathie als eine sanfte Methode zur Heilung von Krankheiten. Die klassische Homöopathie ist eine auf dem Ähnlichkeitsprinzip fußende, ganzheitliche Heilmethode (Similia similibus curentur oder „Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt“), die den Patienten in seiner Gesamtheit betrachtet. Jede Krankheit findet so ihre eigene, auf den Patienten abgestimmte Therapieform.