Retrouvez-nous
Homéopathie Facebook Homéopathie Twitter
Werbung

Senega

Schwere Bronchitis und ihre Begleitbeschwerden mit Senega behandeln

Senega, genauer gesagt, Polygala senega, ist ein homöopathisches Heilmittel aus der gleichnamigen Pflanze in der botanischen Familie der Kreuzblumengewächse (Polygalaceae). Das auch als Klapperschlangenwurzel oder Senegawurzel bekannte Heilmittel wird gerne bei hartnäckigen Erkrankungen der Atemwege eingesetzt. Heilpräparate mit den Wirkstoffen der mehrjährigen Pflanze sind meist unter den Bezeichnungen Polygala senega oder Radix senega im Handel zu finden. Für die Zubereitung der Urtinktur des Homöopathikums Senega wird mit der getrockneten Wurzel dieser bereits bei den nordamerikanischen Indianern beliebten Heilpflanze gearbeitet.

Indikationen in der Lungenheilkunde

Polygala senega, kurz Senega, ist ein besonders bei Atemwegserkrankungen wie Husten und Bronchitis verschriebenes homöopathisches Heilmittel. Der enthaltene Wirkstoff Saponin hilft bei entzündlichen Erkrankungen der oberen Atemwege, bei chronischen Katarrhen und Bronchitiden. Zu den klinischen Zeichen solcher Pathologien gehören Fieber und heftige Hustenanfälle, während derer der Kranke zähen Schleim auswirft. Die klassische Behandlung von Bronchitis, Asthma, Krupp und dergleichen ist in der Regel symptomatisch, sie besteht zum Beispiel in der Einnahme hustenstillender Arzneimittel. Jedoch zeugt der Husten selbst von einer Verstopfung der Atemwege durch festsitzenden Schleim, welcher die Luftröhrenäste stark reizt und den Betroffenen in dem Versuch, die Bronchien vom Schleim zu befreien, zu häufigem Husten veranlassen. Das homöopathische Heilmittel Senega scheint ideal, um die Sekrete zu lösen, es regt die Tätigkeit der Bronchien an und wirkt schleimlösend. Anders als die meisten allopathischen Präparate leistet es erstklassige Dienste bei hartnäckigen Katarrhen, es hilft Rauchern und älteren Menschen, die unter chronischem Husten leiden.

Radix Senegae, die Senegawurzel, ist besonders dann angezeigt, wenn sich der Gesundheitszustand des Patienten in Verbindung mit Kälte und nachts, in liegender oder ruhender Position verschlimmert, sich dagegen bessert, sobald er körperlich aktiv ist, z. B. spazieren geht oder läuft. Vor allem beim Treppensteigen kommt der Kranke in Atemnot.

Senega wird wärmstens empfohlen, wenn die Bronchien derart stark verklebt sind, daß der Patient, vor allem ältere Menschen sowie Babys und Kleinkinder, nur unter Mühen abhusten kann. Dieses Homöopathikum verschafft daneben dem Patienten Erleichterung, wenn durch das häufige und starke Husten Schmerzen im Brustraum auftreten. Insgesamt ist Senega das ideale homöopathische Heilmittel bei allen Formen von Ateminsuffizienz und chronischen Atemwegsbeschwerden. Zum Beispiel ist es ein hervorragendes Adjuvans bei Asthmakrisen und Pseudokrupp-Anfällen.

Empfohlene Dosierungen

Bei Entzündung der Bronchien verschafft Senega in niedrigeren Potenzen (C5 bis C7) sehr gut Linderung. Die Hustenanfälle lassen nach, der Patient kann besser durchatmen und leichter abhusten. Anfangs werden die Globuli alle zwei Stunde genommen, bis der Husten endlich produktiver wird. Sobald sich eine Besserung des Geundheitszustands einstellt, noch dreimal täglich (morgens, mittags, abends) 3 Globuli Senega in derselben Potenz nehmen.

Assoziierte Einzelmittel und Indikationen – “Polygala senega”

Indikationen

  • Asthma
  • Bronchitis
  • Emphysem
  • Tracheitis, Luftröhrenentzündung

Gut zu wissen: Das homöopathische Heilmittel Senega ist nicht nur in der Lungen- und Bronchialheilkunde beliebt und bewährt. Es kann ferner sehr gut zur Bekämpfung von Adipositas eingesetzt werden.

 

VN:F [1.9.11_1134]
Bewertung: 3.7 ( 3 Stimmen)
Senega, 3.7 out of 5 based on 3 ratings

Eine Antwort abgeben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind mit * markiert.

*

Sie können folgende HTML-Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Pollenfluganzeige
Pollenflugkalender
Werbung
Aktuelle Kommentare
Copyright © 2011 - 2014 Homöopathie - Alle Rechte vorbehalten | Linkpartner | Impressum - Kontakt
Pathologie und Homöopathie sind zwei fest miteinander verbundene Wissenschaften. Während die medizinische Disziplin "Pathologie" die Lehre von den abnormen und krankhaften Vorgängen und Zuständen im Körper und deren Ursachen (Krankheitslehre) beschreibt, versteht sich die Homöopathie als eine sanfte Methode zur Heilung von Krankheiten. Die klassische Homöopathie ist eine auf dem Ähnlichkeitsprinzip fußende, ganzheitliche Heilmethode (Similia similibus curentur oder „Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt“), die den Patienten in seiner Gesamtheit betrachtet. Jede Krankheit findet so ihre eigene, auf den Patienten abgestimmte Therapieform.