Retrouvez-nous
Homéopathie Facebook Homéopathie Twitter
Werbung

Lac caninum

Gynäkologische Beschwerden mit Hilfe von Lac caninum lindern

Das homöopathische Mittel Lac caninum (homöopathisches Kürzel: Lac-c.) bezeichnet die Milch der Hündin, genau genommen der Rottweilerhündin. Milch ist ein von der Brustdrüse produziertes, natürliches Sekret, das verschiedene Hormone enthält. Die Potenzierung der in der Homöopathie eingesetzten Milch von Rottweiler-Hündinnen ergibt einen hocheffizienten Hormonregulator. Besonders bewährt hat sich Lac caninum in der Gynäkologie und Geburtshilfe.

Regelschmerzen durch Lac caninum lindern

So manche Frau klagt vor und/oder während ihrer Regelblutung über Kopfschmerzen oder auch Bauchschmerzen, über Schmerzen in den Eierstöcken und in den Brüsten. In dieser Zeit ist die Frau darüber hinaus überaus reizbar und empfindlicher als gewöhnlich. Gegen dergleichen wohlbekannte Störungen gibt es ein Mittel: Lac caninum.

Stillprobleme: Den Milchfluß mit Lac caninum anregen

Frauen, die gerade entbunden haben, und ihr Baby stillen möchten, stoßen dabei nicht selten auf Schwierigkeiten. Es braucht etwas Zeit nach der Geburt, bis die Milchdrüsen produktiv genug sind, um die Brüste mit Milch zu füllen. Homöopathen empfehlen in einem solchen Fall gerne Lac caninum, das die Milchproduktion der stillenden Mutter stimuliert. Das Mittel kann aber noch mehr. So hilft es die überschüssige Milchproduktion zu regulieren, es dämpft die Milchsekretion und wirkt somit dem Milchstau in der Brust entgegen. Somit ist Lac caninum auch für Frauen geeignet, die abstillen möchten, aber noch über zu viel Milch verfügen.

Lac caninum – Weitere Anwendungen

Manche Erkrankungen des Rachenraums gehören zu den Indikationen von Lac caninum. Beispiele dafür sind die Diphtherie und Abszesse, die sich auf den Gaumenmandeln bilden. Das Medikament ist besonders wirksam bei der Behandlung von akuter Angina tonsillaris, die bis zu den Ohren hin schmerzt.

Rheuma und sich daraus ergebende Schmerzen gehören ebenfalls in den Anwendungsbereich von Lac caninum. Darüber hinaus können psychische Störungen wie Gedächtnisstörungen oder Nervosität und Unruhe mit diesem homöopathischen Mittel behandelt werden. Schließlich und endlich kann Lac caninum Rückenschmerzen heilen, die sich auf die Lendenregion und den ganzen unteren Rücken legen.

Empfohlene Dosierung bei schmerzhafter Menses

Zur Linderung von Menstruationsbeschwerden kann die Betroffene Lac caninum C5 und Sepia officinalis C5 nehmen. Da diese beiden homöopathischen Mittel in absoluter Synergie arbeiten, sollte man die Mittel abwechselnd (zu je 3 Globuli) einnehmen. Die Behandlung (dreimal täglich) beginnt am 15. und endet am 28. Tag des Menstruationszyklus. Bei Schmerzen in den Brüsten sollte man täglich 5 Globuli Lac caninum C9 nehmen, sobald sich die ersten Beschwerden einstellen. Die Einnahme wird bis zur nächsten Monatsblutung beibehalten.

Empfohlene Dosierung bei gestörter Milchproduktion

Um den Milchfluß zu fördern, empfehlen Heilpraktiker und Homöopathen Lac caninum C5 (dreimal täglich je 3 Globuli). Es wird geraten, die Behandlung direkt nach der Geburt zu beginnen. Frauen, bei denen die Brüste durch zu viel Milch spannen und schmerzen, nehmen vor dem Schlafengehen 3 Globuli Lac caninum C5.

Bei besonders heftigen Schmerzen in der Brust ist es ratsam, zweimal täglich drei Globuli Lac caninum C5 zu nehmen. Zum Abstillen greift man jeweils abends zu 3 Globuli Lac caninum C5, und zwar solange, bis die Milchproduktion stoppt. Hält der Milchfluß trotz Abstillen an, sollte man täglich 5 Globuli Lac caninum C9 nehmen.

Andere Dosierungen

Zur Behandlung von psychischen Störungen, Rheumabeschwerden und Rückenschmerzen konsultiert man besser einen Arzt oder Homöopathen. Er wird in Abhängigkeit der Beschwerden und des Zustands des Patienten eine geeignete Therapie planen. Bei akuten Beschwerden übrigens gilt, Lac caninum in niedrigen Potenzstufen zu nehmen.

Assoziierte Einzelmittel und Indikationen – “Lac caninum”

Assoziierte Einzelmittel

Indikationen

  • Stillzeit
  • Prämenstruelles Syndrom (PMS)

 LAC CANINUM bei medpex finden

Gut zu wissen: Lac caninum wirkt sich bei der Frau regulierend auf die Hormonproduktion aus. Schmerzen in den Brüsten und im Bauchraum sowie Migräne, sowohl vor wie während der Regeln, können durch dieses Arzneimittel wirksam genommen werden.

VN:F [1.9.11_1134]
Bewertung: 0.0 ( 0 Stimmen)

Eine Antwort abgeben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind mit * markiert.

*

Sie können folgende HTML-Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Pollenfluganzeige
Pollenflugkalender
Werbung
Copyright © 2011 Homöopathie - Alle Rechte vorbehalten | Linkpartner | Impressum - Kontakt
Pathologie und Homöopathie sind zwei fest miteinander verbundene Wissenschaften. Während die medizinische Disziplin "Pathologie" die Lehre von den abnormen und krankhaften Vorgängen und Zuständen im Körper und deren Ursachen (Krankheitslehre) beschreibt, versteht sich die Homöopathie als eine sanfte Methode zur Heilung von Krankheiten. Die klassische Homöopathie ist eine auf dem Ähnlichkeitsprinzip fußende, ganzheitliche Heilmethode (Similia similibus curentur oder „Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt“), die den Patienten in seiner Gesamtheit betrachtet. Jede Krankheit findet so ihre eigene, auf den Patienten abgestimmte Therapieform.