Retrouvez-nous
Homéopathie Facebook Homéopathie Twitter
Werbung

Hekla lava

Hekla lava bei Rheumabeschwerden

Das homöopathische Heilmittel Hekla lava wird aus dem Eruptionsmaterial Tephra des isländischen Vulkans Hekla bei Rejkjavik zubereitet. Die heilenden Eigenschaften dieses ascheähnlichen Materials wurden im 19. Jahrhundert durch den britischen Arzt J. Garth Wilkinson entdeckt. Dieser hatte nämlich festgestellt, daß an den Hängen des Vulkans Hekla grasende Schafe Exostosen, knorpelige Wucherungen an den Kiefergelenken, gutartige Knochenverformungen und Tumore an den Kieferknochen entwickelten. Daraus schlußfolgerte er, daß diese Asche bei rheumatischen Beschwerden und Knochengeschwulsten wie schmerzhaftem Fersensporn oder Osteophyt hilfreich sein könnte. Hekla lava zeigt übrigens auch gute Resultate bei Zahninfektionen, Zahnabszessen und Komplikationen im Zusammenhang mit Zahnextraktionen (Exodontie).

Indikationen des Homöopathikums Hekla lava

Das Mittel Hekla lava wird verschrieben, um Knochennekrose, Knochenauswuchs, geschwulstartige Verformung, Karies, Zahnfleischentzündung, Geschwüre in der Nase und Infektionen der Lymphknoten zu behandeln. Dieses Mittel ist ferner wirksam bei Berührungs- oder Druckschmerz, Fersensporn und Osteoporose. Klinische Tests haben gezeigt, daß Hekla lava positive Ergebnisse in der Behandlung von Schwellungen im Bereich der Wangen und knöchernen Eiterungen bringt.

Hekla lava gegen Zahnschmerzen

Hekla lava wirkt Infektionen, Abszessen und Zahnfleischschädigung im Zusammenhang mit einer Zahnextraktion entgegen. Bei Zahnabszessen empfiehlt es sich, zwei Monate hindurch eine Behandlung mit Hekla lava C12, C15 oder C30 durchzuführen. Alternativ kann man zu Silicea greifen.  Bei Abszessen beschleunigt Hekla lava den Entzündungsprozeß, so daß der Eiter schneller abfließen kann. Zur Behandlung von Abszessen nimmt der einen Monat lang Hekla lava K30 (je 3 Globuli). Für optimale Wirksamkeit ist die Behandlung mit Hekla lava als Langfristtherapie ratsam.

Die Dosierung bei Knochenschmerzen

Hekla lava ist hauptsächlich für die Behandlung von Fersensporn angezeigt, der, je nach Ort, als unterer oder oberer Fersensporn bezeichnet wird. Bei jungen Erwachsenen liegt der Fersensporn in der Nähe der Achillessehne und macht sich als stechender Schmerz beim Gehen bemerkbar. Bei Erwachsenen ab etwa 70 Jahren ist der Schmerz eher an der Unterseite des Fersenbeins lokalisiert. Er macht sich vor allem morgens nach dem Aufwachen bemerkbar und kann unter Umständen mehrere Stunden anhalten. Durch körperliche Aktivität läßt der Schmerz nach, verschlimmert sich aber zum Ende des Tages hin. Für beide Formen des Fersensporns wird von einer drei- bis sechsmonatigen Kur mit Hekla lava C4 ausgegangen. Die empfohlene Dosis liegt bei 2 Globuli dreimal täglich. Bei Verschlimmerung der Beschwerden sollte eine alternative Möglichkeit der Behandlung gesucht werden. Es ist aber erwiesen, daß Hekla lava in 95 % aller Fälle den Fersensporn zu heilen vermag.

Hekla lava hilft ferner bei Morbus Osgood-Schlatter, ein Überlastungsschaden mit Entzündung der Patella im Kniegelenk des Jugendlichen. Die Behandlung beinhaltet die Einnahme von Hekla lava C4 einen Monat lang (3 Globs. täglich). Daran schließt sich ein zweiter Monat mit Hekla lava und Phosphatverbindungen an. Dabei wird Hekla 5 Tage pro Woche und dreimal täglich genommen.

 

Assoziierte Einzelmittel und Indikationen – “Hekla lava”

Assoziierte Einzelmittel

Indikationen

  • Morbus Osgood-Schlatter, Schlattersche Krankheit
 

HEKLA LAVA jetzt bei medpex bestellen

 

Gut zu wissen: Hekla lava zählt zu den homöopathischen Heilmitteln, die in der Behandlung von Angststörungen und unkontrollierten Wutausbrüchen angezeigt sind.

 

 

VN:F [1.9.11_1134]
Bewertung: 2.8 ( 221 Stimmen)
Hekla lava, 2.8 out of 5 based on 221 ratings

25 Beiträge zu “Hekla lava

  1. ich habe gegen meinen fersensporn hekla Lava genommen er ist weg ich kann es nur empfehlen habe endlich ruhe außerdem habe ich vom Orthopäden einlagen bekommen

    • Liebe Ingrid,
      Wie lange hast Du Hekla Lava gegen den Fersensporn eingenommen? Einlagen habe ich schon, aber die Schmerzen in der Ferse sind nicht weg. Nach sportlicher Betätigung tut es höllisch weh.
      Danke!

    • Liebe Ingrid,
      Kannst Du mir bitte mitteilen, welche Potenz , welche Menge und wie lange Du Hekla Lava genommen hast, ich wäre Dir sehr dankbar
      Viele Grüße
      Mechthild

      • Hallo Ingrid, kannst Du mir bitte sagen, welche Potenz und wie lange Du Hekla Lava genommen hast? Trage schon ca. 20 Jahre Einlagen wegen des Fersensporns, hatte Jahre Ruhe, aber seit Monaten sind die Schmerzen sehr schlimm. Danke Wiltrud

    • Habe auch Fersensporn und nehme seit 2 Wochen Hekla Lava D12 und Einlagen vom Arzt. Wie lange dauert es bis die Schmerzen weg sind. Am Abend ist es am schlimmsten.

  2. Es ist erwiesen, dass Hekla Lava den Fersensporn heilt? Gibt es da einen Link zu einer Studie? Das wäre mal was, womit man Homöopathiegegner beeindrucken könnte.

    • Hallo Herr Becker, ich hatte einen Fersensporn und dann habe ich 3 Wochen Hekla Lava genommen und seither nie wieder Schnmerzen noch sonstige Nebenwirkungen des Fersensporn gehabt. Dieses Mittel ist echt zu empfehlen! Bei Homöopathie ist ja der grundsatzt Gleiches mit Gleichem. Fersensporn ist eine Kalkablagerung, die die Sehne enzünden lässt, deshalb Hekla Lava weil dieses mittel aus Gestein gewonnen wird ( so hat es mir mein Homöopath erklärt. Lieber gruss und auf eine schmerzfreie Zeit

      • Homöopathie ist NICHT Gleiches mit Gleichem… sondern Ähnliches mit Ähnlichem…
        Das ist ein himmelweiter Unterschied! -Oder hat hier jemand Lava in der Ferse?

  3. kann ich Hekla Lava in der USA bekommen,,,,Wenn nicht. dann kann ich den in Germany bestellen?? das waere super…..Danke. fuer ihre Bemuehungen,,,,,

    • hekla lava sollte in jedem land mit homöopathie erhältlich sein. in den staaten gibts eine homöopathie szene. einfach mal in einer apotheke dort nachfragen. ist kein zu ungewöhnliches mittel. c6 oder c12 würde ich ausprobieren.

  4. Leide massiv unter meinem Fersensporn , würde gern Hekla Lava probieren, weiß aber nicht, welche Potenz und wieviel eingenommen werden soll. Für einen Tipp wäre ich sehr dankbar viele Grüße

    • hekla lava D6 3x täglich in tablettenform im mund zergehen lassen, ansonsten 5 globulis 3x täglich – ebenfalls im mund zergehen lassen
      gute besserung!!!

    • Ich habe Hekla Lava LM VI genommen. Meine Zahnärztin hat mir 2 mal die Woche 2 Tropfen empfohlen als ich ihr erzählt habe das ich Hekla Lava wegen Fersensporn nehme. Und ich diese auch gleichzeitig für Knochenaufbau des Kiefers nehmen kann.

  5. Habe seit ca. 2 Wochen einen Fersensporn, der immer mehr schmerzt. Ich kann morgens kaum auftreten, erst nach einigen Schritten wird es leichter. Ein schmerzfreies GEhen ist kaum möglich. Der Schmerz in der Ferse wird begleitet von einem Stechen in Richtung Achillessehne, auch teilweise in Ruhe. Habe von der Apotheke Hekla Lava D12 bekommen und probier das mal aus. Was kann ich ausser Ferseneinlagen und Hekla Lava noch tun? Vielen Dank schon mal für einige Tipps.

  6. Leide ebenfalls stark unter meinem Fersensporn , würde gern Hekla Lava probieren, weiß aber nicht, welche Potenz und wieviel eingenommen werden soll. Für einen Tipp wäre ich sehr dankbar viele Grüße

  7. Wer kann mir helfen ? Suche Hekla Lava Potenz 2
    Wünschenswert eine Versand apotheke in Deutschland
    Mein Hund 40 Kg 10 Jahre hat Arthrose und ich möchte ihn
    mit Naturheilmittel behandeln

  8. Pingback: Anonymous

  9. Hat jemand Erfahrungen gemacht mit Hekla Lava im Zusammenhang mit Exostosen? Kann es dadurch zum Stillstand beim Wachsen der Exostosen geben. Wieviel und was genau ist einzunehmen?
    über eine Antwort wäre ich sehr dankbar!

    • hallo,
      mein sohn hat vor einigen jahren hekla lava wegen exostosen bekomme. wir haben es sehr bald wieder abgesetzt, weil wir den eindruck hatten, daß sie noch mehr wucherten. er ist jetzt seit ca 3 jahren bei einem homöopathen in dauer-behandlung. es sind seitdem nicht mehr geworden und größtenteils sind sie nicht weitergewachsen. also keine op´s nötig und er hat keine schmerzen.

  10. Hallo,
    ich habe Hekla lava D4 bei meinem Fersensporn eingenommen, 1 bis 2 Tabletten am Tag, schon nach wenigen Tagen ließen die Schmerzen nach, Ich habe es in meiner Apotheke bekommen.

  11. Gebe meiner Hündin seit 2 monaten Hekla lava D8 – sie hat hinten links seit 10 Jahren einen Kreuzbandersatz und hinten rechts nun einen Kreuzbandanriss mit Wadenmuskelabriss. Sie ist fast 14 Jahre und meine Frage nun, kann ich Zeel dazu geben? Gebe auch Traumeel und ein Schmerzmittel.

  12. “Exostosen, knorpelige Wucherungen an den Kiefergelenken, gutartige Knochenverformungen und Tumore an den Kieferknochen entwickelten.”

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    Tumore an den Kieferknochen usw. nach Einnahme von Hekla Lavaasche? Was ist denn das für eine Reaktion?
    Sind Sie schon sicher, dass Ihre Wirksamkeitsbeschreibung zutreffend ist?
    Mit freundlichen Grüßen – Sonja Cruchten

    • Ein bisschen mit Homöopathie beschäftigen, bitte… dann erklärt sich das von selbst :-)
      Es heißt, was ein Mittel bei einem Gesunden an Krankheit verursacht, vermag es beim Kranken mit ähnlichen Symptomen zu heilen.
      Das verinnerlichen -auch wenn’s erst einmal schwer fällt, zu verstehen :-)

  13. Ich nehmen Hekla Lava D12 um meinen Fersensporn zu heilen. Nehme 3 mal tägl. 5 Globuli seit ca. 2 Wochen. Bis jetzt noch keine Besserung. Am Abend schmerzt es am meisten. Wie lange dauert es, bis eine Besserung eintritt?

    • liebe teilnehmerin. ich fürchte mit der potenz kannst du den fersensporn nicht heilen. meine mutter hatte es auch und wir haben den tip der apothekerin befolgt und hekla lava d4 genommen…das muss ganz tiefe potenz sein..sonst wirkt es nicht ! rechne mit drei wochen bis die erste kleine besserung eintritt…danach musst du noch den ganzen kram fast 1 jahr nehmen ! vorher abgesetzt kommte es wieder ! so far , von einer erfolgreichen anwendung : Gruß

Eine Antwort abgeben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind mit * markiert.

*

Sie können folgende HTML-Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Pollenfluganzeige
Pollenflugkalender
Werbung
Aktuelle Kommentare
Copyright © 2011 - 2014 Homöopathie - Alle Rechte vorbehalten | Linkpartner | Impressum - Kontakt
Pathologie und Homöopathie sind zwei fest miteinander verbundene Wissenschaften. Während die medizinische Disziplin "Pathologie" die Lehre von den abnormen und krankhaften Vorgängen und Zuständen im Körper und deren Ursachen (Krankheitslehre) beschreibt, versteht sich die Homöopathie als eine sanfte Methode zur Heilung von Krankheiten. Die klassische Homöopathie ist eine auf dem Ähnlichkeitsprinzip fußende, ganzheitliche Heilmethode (Similia similibus curentur oder „Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt“), die den Patienten in seiner Gesamtheit betrachtet. Jede Krankheit findet so ihre eigene, auf den Patienten abgestimmte Therapieform.