Retrouvez-nous
Homéopathie Facebook Homéopathie Twitter
Werbung

Argentum nitricum

Homöopathischer Vielkönner Argentum nitricum

Ausgangsstoff des homöopathischen Heilmittels Argentum nitricum ist Silbernitrat. Bereits Hahnemann kannte dieses Salz der Salpetersäure und führte es als Silbersalpeter in die Homöopathie ein. Die Herstellung von salpetersaurem Silber erfolgt im Chemielabor, durch Reaktion von Silber bzw. Silberoxid mit Salpetersäure. Nach mehrfacher Verdünnung und Verreibung wird die Ursubstanz unter anderem zu Streukügelchen (Globuli) verarbeitet, die vom Homöopathen zur Behandlung und Heilung verschiedener Krankheitsbilder und Beschwerden verschrieben werden können. Im Handel findet man Silbernitrat in Form von Kristallen oder als kristallines Pulver. Silbernitratstäbchen werden als Höllensteinstift unter anderem für die Kauterisierung von Wunden eingesetzt. In der Homöopathie kann man Argentum nitricum in unterschiedlichen Darreichungsformen und Potenzen finden.

Verhaltensauffälligkeiten behandeln

Argentum nitricum ist ein vielseitiges homöopathisches Arzneimittel. Im Vordergrund der Symptomatik stehen Auffälligkeiten des Verhaltens. Silbernitrat paßt zu Menschen, die in Eile und Hektik sind, und dadurch unordentlich erscheinen oder unüberlegt handeln. Der Betroffene ist oft nervös, besonders bei kühlen Temperaturen wird er ungeduldig. Lampenfieber mit plötzlich auftretendem Herzklopfen und Beklemmungsgefühl sowie auf der körperlichen Ebene Zittern und unter Umständen sogar Durchfall gehören zu den Leitsymptomen dieses Mittels. Zu den Anwendungsbereichen im psychischen Bereich gehören Ängste und Phobien z. B. in engen Räumen, vor Menschenmengen, im Fahrstuhl. Der Betroffene hat Angst vor dem Alleinsein, er leidet unter Höhenangst und Platzangst. Auf einer Brücke wird ihm schwindlig, er fürchtet sich unter Menschen zu gehen und gerät auf offenen Plätzen in Panik. In Tunneln und an steilen Abhängen wird ihm mulmig, sein Magen zieht sich zusammen und er steht kurz vor einer Ohnmacht. Mangelndes Selbstvertrauen und die Angst vor einem Sturz hindern ihn an der Ausübung bestimmter Tätigkeiten und Aktivitäten, darunter zum Beispiel Reiten oder Skifahren.

Verdauungsbeschwerden behandeln

Argentum nitricum ist richtig für Menschen, die unter Verdauungsbeschwerden leiden. Die Betroffenen leiden unter Völlegefühl, krampfartigen Bauchschmerzen, Meteorismus. Sie müssen häufig aufstoßen und klagen über starke Blähungen. Dadurch, daß sie ihre Mahlzeiten zu schnell zu sich nehmen, leiden sie häufig unter heftigen Magenschmerzen, manchmal sogar unter Magengeschwüren. Ihr Drang nach Süßigkeiten verschlimmert die Beschwerden noch. Plötzlicher Durchfall nach dem Essen oder Trinken, krampfartige Kolitis und Reizdarmsyndrom (funktionelle Kolopathie) erfordern eine Behandlung mit Argentum nitricum. Grüner und von Schleim durchzogener Stuhl, wie er häufig beim Säugling beobachtet werden kann, gehört zu den typischen Symptomen, die mit Argentum nitricum behandelt werden sollten.

Indikationen in der Augenheilkunde und im HNO-Bereich

Argentum nitricum ist ein wichtiges Mittel in der HNO-Heilkunde. Es hilft dem unter Bindehautentzündung (Konjunktivitis), Hornhautentzündung (Keratitis), Lidrandentzündung (Blepharitis) und Geschwürbildung leidenden Patienten. Der Griff zu Argentum nitricum wird empfohlen, wenn gelber Eiter aus dem Auge fließt. In der Regel zeigt dieses Mittel bereits nach der ersten Einnahme positive Wirkung. Argentum nitricum wird ferner bei Kehlkopfentzündung und Rachenentzündung (Laryngitis, Pharyngitis) verordnet, wenn der Patient wie einen Dorn oder Splitter in der Kehle fühlt. Dieser Zustand wird oft bei Sängern und Rednern beobachtet.

Indikationen in der Gynäkologie und Urologie

In der Gynäkologie und Frauenheilkunde ist Argentum nitricum ein Heilmittel mit breitem Anwendungsspektrum. Silbernitrat paßt sehr gut zu Menstruationsschmerzen und wird zur Behandlung von Geschwüren am Gebärmutterhals empfohlen. Zu diesem Mittel wird vor allem Frauen geraten, die unter blutigem vaginalen Ausfluß leiden. In der Urologie hilft Argentum nitricum bei Beschwerden im Zusammenhang mit dem Wasserlassen. Wenn das Urinieren Schmerzen bereitet oder eine Harnröhrenentzündung diagnostiziert ist, sollte zu diesem Mittel gegriffen werden. Der Urin von Patienten mit solchen Beschwerden oder Infektionen ist von tiefgelber Farbe. Die gereizte Harnröhre führt während des Wasserlassens zu einem brennenden Schmerz.

Dosierungsempfehlungen für Silbernitrat

Die Behandlung von Verdauungsstörungen erfordert die Einnahme von Argentum nitricum C9. Je nach Art des Leidens kann die Behandlung zwischen einem Monat und 3 Monaten dauern. Luftansammlung im Magen (Aerophagie, Aerogastrie) wird in der Regel zwei Wochen lang behandelt, die Einnahme des Mittels kann gestoppt werden, sobald sich der Zustand des Patienten gebessert hat. Säuglingen, deren Stuhl eine grünliche Färbung aufweist, werden drei Tage lang jeweils nach dem Stuhlgang fünf Globuli verabreicht. Im HNO-Bereich wird empfohlen, alle drei Stunden je 5 Globuli zu nehmen. Die Einnahmeabstände können vergrößert werden, sobald sich der Patient besser fühlt. Krankheitsbilder mit Bezug zur Gynäkologie und Urologie erfordern die tägliche Einnahme von 5 Globuli Argentum nitricum in den Potenzen C9 bis C30. Die Behandlungsdauer ist relativ lang, sie kann bis zu drei Monaten dauern.

 

ARGENTUM NITRICUM bei medpex kaufen

 

Assoziierte Einzelmittel und Indikationen – “Argentum nitricum”

Assoziierte Indikationen

  • Ängstlichkeit, Beklemmung
  • Aerogastrie, Magenmeteorismus
  • Blepharokonjunktivitis, Lidrandentzündung
  • Gebärmutterhalsentzündung (Zervizitis)
  • Bindehautentzündung, Konjunktivitis
  • Kopfschmerz, Kephalgie (Cephalgie)
  • Durchfall, Diarrhoe
  • Enterocolitis, Darmentzündung
  • Gastritis, Magenschleimhautentzündung
  • Schlaflosigkeit, Schlafstörung
  • Laryngitis, Kehlkopfentzündung
  • Pharyngitis, Rachenentzündung
  • Colitis ulcerosa, Dickdarmentzündung (chronische)
  • Magen-Darm-Reflux, Aufstoßen (saures)
  • Lampenfieber
  • Zittern, Tremor
  • Magengeschwür, Ulcus ventriculi
  • Scheidenentzündung, Vaginitis
  • Schwindel, Vertigo
 

Gut zu wissen: Argentum nitricum ist besonders wirksam, um das Reizdarmsyndrom und Aerophagie zu behandeln. In Pulverform enthält das Homöopathikum Laktose, für Allergiker ist es in dieser Darreichungsform somit zu meiden.

 

 

VN:F [1.9.11_1134]
Bewertung: 2.5 ( 36 Stimmen)
Argentum nitricum, 2.5 out of 5 based on 36 ratings

1 Beitrag zu “Argentum nitricum

  1. Hallo, mein westie hat 8 kg und hat immer gegen Abend erst geformt kot dann kommt hinterher dünn und wässrig. Seit drei tagen …. ich habe ihr argentum nitricum c30 fünf globuli gegeben von Hand. Darf ich diese Potenz jeden Tag einmal geben? Heute habe ich es mal gemacht. .. hoffe Ok? Wie soll ich weiter machen?

Eine Antwort abgeben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind mit * markiert.

*

Sie können folgende HTML-Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Pollenfluganzeige
Pollenflugkalender
Werbung
Aktuelle Kommentare
Copyright © 2011 - 2014 Homöopathie - Alle Rechte vorbehalten | Linkpartner | Impressum - Kontakt
Pathologie und Homöopathie sind zwei fest miteinander verbundene Wissenschaften. Während die medizinische Disziplin "Pathologie" die Lehre von den abnormen und krankhaften Vorgängen und Zuständen im Körper und deren Ursachen (Krankheitslehre) beschreibt, versteht sich die Homöopathie als eine sanfte Methode zur Heilung von Krankheiten. Die klassische Homöopathie ist eine auf dem Ähnlichkeitsprinzip fußende, ganzheitliche Heilmethode (Similia similibus curentur oder „Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt“), die den Patienten in seiner Gesamtheit betrachtet. Jede Krankheit findet so ihre eigene, auf den Patienten abgestimmte Therapieform.