Retrouvez-nous
Homéopathie Facebook Homéopathie Twitter
Werbung

Das Rhinophym homöopathisch behandeln

Das Rhinophym, eine fortschreitende, krankhafte Veränderung der Nase, ist eine besondere Form der Hautkrankheit Rosazea. Weiterlesen …

Die homöopathische Therapie bei Blasenentzündung

Auslöser der Zystitis, auch Cystitis oder zu deutsch Blasenentzündung, ein Infekt der unteren Harnwege, sind fast immer Bakterien. Weiterlesen …

Homöopathische Therapie bei Kopfschmerz und Migräne

Jeder von uns hat in seinem Leben schon irgendwann einmal unter Kopfschmerz gelitten, einem Zustand, der sich in unangenehm stechendem, drückendem oder ziehendem Schmerz im gesamten Kopf oder in Teilen des Kopfes bemerkbar macht. Weiterlesen …

Migräne homöopathisch behandeln

Als Migräne werden starke Kopfschmerzen bezeichnet, die sich durch pochende und pulsierende Schmerzen im ganzen Kopf oder in einzelnen Bereichen des Kopfes bemerkbar machen. Weiterlesen …

Regelschmerz homöopathisch lindern

Menstruationsschmerzen werden in der Fachsprache Dysmenorrhoe genannt. Der Begriff kommt aus dem Griechischen/Neulateinischen (dys = gestört, men = der Monat und rhoe?= der Fluß) und bezeichnet demnach eine gestörte und schmerzhafte Monatsblutung. Weiterlesen …

Schlaflosigkeit homöopathisch besiegen

Schlafstörungen und Schlaflosigkeit bezeichnen Schwierigkeiten einzuschlafen und einen zu leichten Schlaf, der zu Beeinträchtigungen des Schlafes führt. Weiterlesen …

Reisedurchfall homöopathisch behandeln

Der Begriff Turista bezeichnet eine bakteriell ausgelöste Durchfallerkrankung bei Reisenden aus industrialisierten Ländern auf Besuch in tropischen oder subtropischen Gebieten. Weiterlesen …

Asthenie homöopathisch besiegen

Unter Asthenie versteht man allgemeine Schwäche und Kraftlosigkeit, die körperlicher oder geistiger Natur sein kann. Weiterlesen …

Dekubitus homöopathisch behandeln

Dekubitus, auch Wundliegen genannt, bezeichnet ein mehr oder weniger großes, lokal begrenztes Druckgeschwür auf der Haut. Weiterlesen …

Abszesse homöopathisch behandeln

Der Abszeß ist eine Infektion, die mit einer Entzündung beginnt und sich in einer lokalen, räumlich begrenzten Eiteransammlung äußert. Weiterlesen …

Pollenfluganzeige
Pollenflugkalender
Werbung
Aktuelle Kommentare
Copyright © 2011 - 2014 Homöopathie - Alle Rechte vorbehalten | Linkpartner | Impressum - Kontakt
Pathologie und Homöopathie sind zwei fest miteinander verbundene Wissenschaften. Während die medizinische Disziplin "Pathologie" die Lehre von den abnormen und krankhaften Vorgängen und Zuständen im Körper und deren Ursachen (Krankheitslehre) beschreibt, versteht sich die Homöopathie als eine sanfte Methode zur Heilung von Krankheiten. Die klassische Homöopathie ist eine auf dem Ähnlichkeitsprinzip fußende, ganzheitliche Heilmethode (Similia similibus curentur oder „Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt“), die den Patienten in seiner Gesamtheit betrachtet. Jede Krankheit findet so ihre eigene, auf den Patienten abgestimmte Therapieform.