Retrouvez-nous
Homéopathie Facebook Homéopathie Twitter
Werbung

Robinia pseudoacacia

Robinia pseudoacacia bei Verdauungsstörungen

Robinia pseudoacacia ist ein homöopathisches Heilmittel pflanzlichen Ursprungs. Bei der Stammpflanze, der Gewöhnlichen Robinie (Robinia pseudo-acacia) bzw. Scheinakazie, handelt es sich um einen sommergrünen Laubbaum in der botanischen Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae). Weiterlesen …

Gastro-ösophagealer Reflux

Gastro-ösophagealen Reflux homöopathisch behandeln

Die gastroösophagealen Reflux-Krankheit (GERD) ist eine gutartige Erkrankung, die einen anormalen Aufstieg von Mageninhalt in die Speiseröhre bewirkt. Weiterlesen …

Bruch, Hernie

Die Hernie homöopathisch behandeln

Der Bruch oder Eingeweidebruch (lat. Hernie) bezeichnet die Verlagerung von Organen oder Eingeweide aus der Bauchhöhle durch ein angeborenes oder erworbenes Loch in der Bauchwand. Weiterlesen …

Momordica balsamina

Magen-Darm-Beschwerden mit Momordica balsamina behandeln

Momordica balsamina ist ein homöopathisches Mittel aus der Frucht des Balsamapfels. Weiterlesen …

Aerogastrie, Aufstoßen

Bei Luft im Magen homöopathisch helfen

Häufiges Aufstoßen ist eine Körperreaktion als Folge der Ansammlung von zuviel Luft im Magen. Weiterlesen …

Iris versicolor

Iris versicolor, effizient bei Schmerzen und Beschwerden im Magen-Darm-Bereich

Die zu der botanischen Familie der Schwertliliengewächse (Iridaceae) gehörige Iris versicolor, zu deutsch Vielfarbige Schwertlilie, ist hauptsächlich in Nordamerika beheimatet. Weiterlesen …

Sulfuricum acidum

Magen-Darm-Beschwerden mit Sulfuricum acidum behandeln

Ausgangsstoff des Homöopathikums Sulfuricum acidum ist Schwefelsäure, das für seine ätzende Wirkung bekannt ist. Weiterlesen …

Schwangerschaft

Seine Schwangerschaft mit Homöopathie besser erleben

Eine Schwangerschaft führt zu vielfältigen hormonalen Veränderungen im Körper und ist von den verschiedensten Symptomen begleitet. Weiterlesen …

Verdauungsstörungen, Dyspepsie

Verdauungsstörungen homöopathisch behandeln

Verdauungsstörungen und Reizmagen machen sich durch Schmerzen im oberen Bauchbereich und in der Magengegend bemerkbar. Weiterlesen …

Kalium carbonicum

Kalium carbonicum, ein vielseitiges homöopathisches Heilmittel

Kalium carbonicum ist ein homöopathisches Heilmittel, das aus Kaliumkarbonat, auch unter der Bezeichnung Pottasche bekannt, gewonnen wird. Weiterlesen …

Pollenfluganzeige
Pollenflugkalender
Werbung
Aktuelle Kommentare
Copyright © 2011 Homöopathie - Alle Rechte vorbehalten | Linkpartner | Impressum - Kontakt
Pathologie und Homöopathie sind zwei fest miteinander verbundene Wissenschaften. Während die medizinische Disziplin "Pathologie" die Lehre von den abnormen und krankhaften Vorgängen und Zuständen im Körper und deren Ursachen (Krankheitslehre) beschreibt, versteht sich die Homöopathie als eine sanfte Methode zur Heilung von Krankheiten. Die klassische Homöopathie ist eine auf dem Ähnlichkeitsprinzip fußende, ganzheitliche Heilmethode (Similia similibus curentur oder „Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt“), die den Patienten in seiner Gesamtheit betrachtet. Jede Krankheit findet so ihre eigene, auf den Patienten abgestimmte Therapieform.